Geschichte

Aus Green GIS
Zur Navigation springen Zur Suche springen

online-Baumkontrollsoftware und imiba-BAUM

Entwickler des Teams um Green GIS Baum arbeiteten schon 2012 an einer Softwarelösung zur mobilen Baumkontrolle. (OBKS)

Die Software wurde anfänglich von einem Ingenieurbüro vermarktet, welches sich auf die Wartung und Pflege von kommunalen Geo-Informationssystemen spezialisieret hat.

Im Jahr 2017 veröffentlichte das Team, bestehend aus Dipl. Vermessungsingenieuren, Baumkontrolleuren und Softwarentwicklern die Anwendung "imiba-BAUM".

Hierbei handelte es sich um eine App die sowohl für Android als auch iOS zur Verfügung stand.

Wesentliches Alleinstellungsmerkmal ist die Funktion den Datenbestand mit dem GIS System INGRADA vollständig auszutauschen.

Die Möglichkeit ein INGRADA Baumkataster auf einem Smartphone oder Tablet zu bearbeiten fand zahlreiche Anwender.

Gründung der Green GIS GmbH

Im Jahr 2020 gründeten Entwickler der Anwendung "imiba-BAUM" die Green GIS GmbH, als das bisherige inhabende Ingenieurbüro die Software "imiba-BAUM" zum verkauf angeboten hatte.

Die Green GIS GmbH erwarb alle rechte der Software "imiba-BAUM" mit Wirkung zum Jahreswechsel 2020-2021.

Green GIS Baum

Logo Green GIS GmbH

Bei einer Neubewertung im Jahr 2020 mit Fokus auf die aktuellen technischen Möglichkeiten wurde klar dass die Gestaltung der Anwendung "imiba-BAUM" als native App, Einschränkungen in der Plattformkompatibilität mit sich bringt, welche durch die Weiterentwicklung hin zu einer PWA (Progressiven Web App) überwunden werden können.

Im Januar 2021 veröffentlichte die Green GIS GmbH die Anwendung "Green GIS Baum" als umfangreiche Weiterentwicklung der Software "imiba-BAUM" und als erste Baumkontrollsoftware welche als PWA zur Verfügung steht.

Neben der Auslieferung als PWA, welche nun auch den Einsatz der Software auf Windows Geräten erlaubt, bietet Green GIS Baum weitere neue einzigartige Funktionen.